zum Muttertag ein bezahltes Plakat von Fleuropa

Plakat Partei 90762 Muttertag

Die Firma Fleuropa hat ein Plakat zum Muttertag in Auftrag gegeben. Wir haben es gerne gemacht, der Scheck war nicht von schlechten Mamas.

Muttertag Ja! Muttertag Nein!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

2 Gedanken zu „zum Muttertag ein bezahltes Plakat von Fleuropa

  1. Einer von Innen

    So ein Dreck. Immer dieses Hervorheben der Weiblichkeit. Und das nur weil irgend ein dahergelaufener Mensch mich auf diese beschissene Welt geschissen hat? NEIN, das kann ich nicht einfach hinnehmen. Ich bin für die Abschaffung jeglichem hervorheben von Dingen und Menschen. Wir sind alle gleich bescheuert. Daher lehne ich dieses Plakat ab und habe auch schon Google eine Mail geschickt, sie müssen jedes an den Muttertag angelehntes Suchergebnis löschen und nicht an die NSA weitergeben.

    Antworten
  2. Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser Beitragsautor

    “lieber” Einer von Innen,

    hat dich deine Mutter übersäuerte Milch zum Start in dein unglückliches Leben saugen lassen?
    Wir verstehen deine Verbitterung nicht ganz,… klar es ist “beschissen” hier auf dieser Welt besonders die Hundekacke überall,…. aber nicht gleich mit der Keule alles niedermachen.
    Dein Versuch Google mit in das Flüchtlingsboot zu nehmen wird leider, leider nicht von Erfolg beschieden sein. Das verspreche ich dir.
    Und jetzt ruf deine Mutter und sag ihr, dass du sie ganz toll lieb hast (Blumen müssen nicht sein, sind aber auch nicht verkehrt).

    Liebe Grüsse aus Fürth
    Der Kommissär für dadaistische Mütter und EU Milchbeauftragter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.