Wahlempfehlung der Die PARTEI Fürth für den neuen Vorsitzenden Bayerns

Nachdem in Bayern in drei Tagen die Uhren umgestellt werden, müssen wir kurz vorher noch eine Fürther Wahlempfehlung geben.

Am Samstag wird ein neuer, im schlechtesten Falle ein alter, Vorstand gewählt. The times they are changing. So oder so ähnlich könnte man es besingen. Wie in guten demokratischen Organisationen üblich müssen für verlorene Wahlen Köpfe rollen Verantwortliche gefunden werden. Der Einzug in den Bairischen Landtag wurde unter der jetzigen Führung verfehlt. Dem Landvolk konnten die Positionen der Die PARTEI nicht verständlich gemacht werden. Es soll sogar Käffer geben in denen die Die PARTEI 0% der Stimmen erhielt.

Deswegen müssen neue Männer ran. Frische unverbrauchte Lichtgestalten, mit Sinn für das Wesentliche, mit einer gehörigen Portion Selbstdarstellungswillen, mit einer makellosen Parteikarriere, mit einem fetten Scheckbuch, mit der Kraft die ein Landesfürst für die tägliche politische Auseinandersetzung benötigt.

Wir schlagen AXEL WILHELM für den Posten vor. Ein Schwabe wie er im Buche steht. Ein Medienmanipulator erster Güte. Eine Hoffnung für Bayern, eine Hoffnung für blühende Almen.

Kommt alle nach Weichering zum LPT der Die PARTEI Bayern. Wählt den Neuen! Wählt den Wechsel! Am 6.6.15 wird Geschichte geschrieben, sei dabei werde ein Held der Die PARTEI!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern und der Vorort, Franken abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

2 Gedanken zu „Wahlempfehlung der Die PARTEI Fürth für den neuen Vorsitzenden Bayerns

  1. Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser Beitragsautor

    @ Gerd

    Wir wollten gehört werden und vertreten sein. Der alte Vorstands hat das merkelsche Prinzip verinnerlicht und den Parteitag und die Postenvergabe gelenkt bis zur Posse. Die da oben kleben an ihren Posten und vergeben Posten nach unterwürfigem Wohlverhalten. Warum? Weshalb? Wieso? Aber ist auch egal, der Bundesvorstand war anwesend, wir brauchen uns nicht zu verteidigen. Keine weiteren Gerüchte und Unwahrheiten können gestreut werden. Vielleicht schenkt man uns ob der Amigo Zustände in Bayern jetzt Gehör. Vielleicht auch nicht, aber deswegen gleich die Tröte einziehen, nicht mit uns.
    Und das Bier zahlst du, das ist so sicher wie Pfui Deibel im Zelt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.