Protokoll des Inner Circles der Die Partei Fürth vom 10.6.15

Heute traf sich der Inner Circle der Die PARTEI Fürth wie jeden zweiten Mittwoch eines jeden Monats im Flatted Fifth und besprach wichtige Dinge. Der LPT war ausnahmsweise mal nicht Thema, dafür war er nicht wichtig und erfolgreich genug.

Anwesende PARTEImitglieder: Bernd der Wirt; Der Kommissär

Gäste: eine Mitarbeiterin von Radio Z; Olaf (Betriebswirt)

Tagesordnungspunkt 1:

Entwicklung des Bierabsatzes durch einige nicht anwesende PARTEImitglieder am wichtigsten Tag des Monats drastisch reduziert. Bernd der Wirt musste abgelaufenes Bier selber saufen.

Tagesordnungspunkt 2:

PARTEIkneipe hat sich aufgehübscht für etwaige Veranstaltungen der Die PARTEI. Das Bier muss weg!

Tagesordnungspunkt 3:

Wir müssen Intellektuelle von Radio Z akquirieren um ernsthafte Themen bzgl. Amokläufer, Terroristen und anderen Verbrechern sachkenntlich zu erörtern. Radio Z ist informiert!

Tagesordnungspunkt 4:

Bernd der Wirt hat auf eigene Kosten und in Eigenarbeit die Tische, welche durch PARTEIstammtische arg in Mitleidenschaft gezogen wurden geschliffen, lasiert und lackiert. Die PARTEI Fürth entschuldigt sich und sagt Danke.

Tagesordnungspunkt 5:

Kundenbefragung des Wirtes bezgl. Aussenbestuhlung. Ergebnis:

Nichtparteimitglieder fifty/fifty

PARTEImitglieder 1x Ja Rest Nein

Aussenbestuhlung abgelehnt

Tagesordnungspunkt 6:

Nichtmitglied Olaf (Betriebswirt) verbessert und entwickelt, ungefragt, unsere bescheidene Einnahmesituation, wohlgemerkt unentgeldlich. [Projekt: Buntmetall]

Nichtmitglied wünscht im Gegenzug Nominierung bei eventueller Vergabe des Sonnebornschen Mandats.

Tagesordnungspunkt 7:

Eine Wossi von irgendwo an der Saale erzählte von Keramikbeständen am Wohnort ihrer Mutter.

Tagesordnungspunkt 8:

Olaf stellt die Frage ob irgend jemand schon einmal einen Swinger Club besucht habe. [Schweigen]

Tagesordnungspunkt 9:

Olaf hat noch Freikarten für 2 Swinger Clubs.

 

Resultat des erfolgreichen Abends:

Bernds Kneipe wird kein Swinger Club!

Protokollführer: Der Kommissär

Nächster Stammtisch am 25.6.2015 im Flatted Fifth um 20 Uhr, es wird sicher wieder lustig!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern und der Vorort, Franken abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt.
Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten.
Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,…. wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,…. wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht!
100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden.
Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Ein Gedanke zu „Protokoll des Inner Circles der Die Partei Fürth vom 10.6.15

  1. joerg_knapp

    Endlich mal ein fruchtbares Funktionärstreffen in Fürth. Geniale Geschäftsidee: Olaf Berlusconi besorgt Millionen Freikarten, die der Pöbel nach hartem Bietgefecht preislich hochjubeln darf. Sieger.innen feiern dann mit einem oder einer Politiker.in der Die PARTEI standesgemäß im Bett, äh, Edeletablissement rauchende Orgien 😈

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.