PARTEImitglied heute mit guter Tat – für Griechenland und einen Griechen

Tabak besorgen kann an einem Sonntag zu einer langwierigen Veranstaltung werden. Erst die einzige Tabakverkaufsstelle in der Nachbarstadt (sorry), welche noch die Abhängigen mit Stoff versorgt, ansteuern. Dann den Nachhauseweg beginnen, die U-Bahn an der Zieldestination verlassen und dann begann die Solidarität mit Griechenland zwischen zwei OXI Anhängern.

Das Mitglied, allseits der guten, wahren und ehrlichen Sache dienlich, sah beim Aussteigen einen Mann vor einer Fahrstuhltür liegen. Der Strom der Reisenden zog an diesem Unbekannten neugierig starrend vorbei, was unser Mitglied nicht davon abhielt den Schwarm der Hilfeverweigerer mit einem Schwanzschlag zu verlassen. Der Mann war ansprechbar, blutete aus einer Kopfwunde und lag nach seinem Empfinden schon eine Viertelstunde auf dem Bahnsteig. Unser Mitglied bemerkte, dass er ansprechbar war und fragte ob er helfen könne (war natürlich nur rhetorisch gestellt). Der Mann verlangte nach einem Rettungswagen, welcher von verschiedensten Personen (Zugführer; U-Bahn Reisender) angefordert wurde. Im Laufe der Unterstützung und Begleitung dieses Mannes fragte unser Mitglied nach dessen Namen und dann, nachdem er den Namen Spiro vernahm, neugierig und wach haltend nach dessen Herkunft. Und oh Wunder, nach kurzer Zeit an diesem wichtigen Tage für Griechenland und an diesem beschämenden Tage für Deutschland und seiner Regierung, stellte sich heraus das Spiro aus Griechenland kam und noch besser auch mit OXI gestimmt hätte (hat).

Der Rettungswagen lies auf sich warten. Die Hitze füllte den Rettungssanitätern die Autos im Minutentakt. Wir warteten unendliche 30 Minuten. Spiro und unser Mitglied hielten sich gegenseitig wach. Unterstützung kam einzig von einer uns unbekannten Frau, welche trotz einer hilfsbedürftigen Großtante, nicht einfach nach Hause ging sondern sich Sorgen um uns beide machte. Ein dickes Lob und ein herzliches Danke an diese uns unbekannte Frau.

Endlich traf nach unendlicher Wartezeit der Krankenwagen ein. Spiro wollte sich nicht eher der Obhut der Sanitäter ergeben bis wir unsere Telefonnummern ausgetauscht hatten. Selbst aus dem Krankenwagen heraus verlor er nie den Augenkontakt zu unserem Mitglied und weder seine Kopfverletzung noch irgendein anderer Schmerz war ihm wichtiger als das Versprechen unseres Mitglieds nach überstandener Behandlung sich bedanken zu dürfen.

Dieser Tag  wird für ewig in das Gedächtnis Deutsch-Griechischer- Freundschaft eingeprägt werden. Spiro wird, so er denn will, zum Ehrengriechen ernannt und mit Freiouzo belohnt werden.

Ein Dank natürlich für das couragierte Eingreifen/Helfen unseres Mitglieds. Wir werden ihn in griechischem Jogurt baden und mit Metaxa, Retsina und Ouzo bis zur Besinnungslosigkeit abfüllen.

Und jetzt heisst es Daumendrücken für die Demokraten und die Zukunft Griechenlands.

OXI Ja! OXI Nä!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

2 Gedanken zu „PARTEImitglied heute mit guter Tat – für Griechenland und einen Griechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.