Ein Fürther Plakat erlangt bundesdeutsche Beachtung

Plakat Störche AfD Schießbefehl

Schon lange fordern wir in Fürth,s das endlich die ruhestörenden Vogelviecher abgeknallt werden. Wir stehen mit dieser Forderung nicht alleine in Fürth.

Die aktuelle Diskussion, angestossen von einer Beatrix von Storch und einer Frauke Petry, beide Tanten der rechtsvulgären Partei AfD, in der diese ein Ultima Ratio einfordern und den Waffengebrauch gegen Kinder gutheißen, rückt unser Plakat in ein neues Licht.

Nicht das wir die beiden Hungerhaken abknallen wollten, aber für was ist eine Ultima Ratio sonst noch zu gebrauchen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern und der Vorort abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

2 Gedanken zu „Ein Fürther Plakat erlangt bundesdeutsche Beachtung

  1. Jörg Storch

    Ihr habt einen Totalschaden! Tut mir echt leid, aber wer gibt das Geld für Eure bescheuerten Wahlplakate aus? Ich wüßte sinnvollere Verwendung überflüssigen Geldes! Bei Interesse einfach melden.

    Antworten
    1. Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser Beitragsautor

      Hallo Herr Storch,
      sie glauben gar nicht wieviele Besorgte Bürger dieses Plakat haben möchten.
      Da unsere Kasse nun, auch Dank dieses Plakates prall gefüllt ist, wüßten wir schon gerne, wie sie
      diesen überflüssigen Bargeldbestand sinnvoll ausgeben würden.
      Eigentlich wollten wir Bier kaufen um das ganze Storchengeklapper ertragen zu können, aber vielleicht haben sie ja wirklich eine tortenstarke Idee.

      Mit besten Grüßen

      Ihre PARTEI Fürth

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.