Bayern LB, die Hausbank des Freistaates, gerne gesehen in Panama

Pfui Deibel und Jadaleckstmidoamarsch, die Hofbank der bajuwarischen und bauernblütigen CSU, jetzt entlarvt als Steigbügelhalter für Offshore Geschäfte (alt.: Transaktionen) in Panama. Kriminelle, Sportler und Sportfunktionäre, Superreichen,  Bordellbesitzer, Katzenzüchter, Politiker (gerne mit Aufsichtsratssalären), proktologisch ausgebildete Enddarmparteifunktionäre,…. die Liste könnte endlos so weitergehen. Doch was ist passiert?

Nichts großes. Nichts weltbewegendes. Nichts was wir nicht schon vorher wußten. Nur das jetzt, wegen eines depperten Datenlecks eines findigen Fürthers, die ganze Welt bald wissen wird, wer im Geldverstecken seine Hände im Spiel hatte. Sei es als Handlanger und Dealer oder sei es als Beteiligter, der der Meinung ist dem deutschen Staat und seiner Hartz4 Brigaden nicht noch mehr wohlverdiente Euros in Schäubles Rachen schmeissen zu wollen.

Den geldgeilen Kasten der Deutschlands GmbH stehen schwere Zeiten bevor. Wir dürfen uns freuen auf die ersten Selbstanzeigen, die ersten Banken die Empfehlungen für Panama ausgesprochen haben und wie die CSU uns erklären mag, warum, wieso, weshalb die Bayern LB solche Geschäfte duldete und unterstützte.

Können wir nur hoffen für die CSU, dass ihre Klientelpolitik (verdiente Parteimitglieder in hochdotierte Jobs zu vermitteln) ihr jetzt nicht um die Schweinsohren fliegt.

Garantie: Wir die Die PARTEi Fürth haben keinen einzigen Cent in Panama liegen. Die Panama Pampers werden uns recht geben!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern und der Vorort, Bayrische Verfassung, Franken abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt.
Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten.
Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,…. wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,…. wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht!
100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden.
Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.