Ingolstadt das neue Fürth?

Partei Facebook Ingolstadt

Natürlich haben wir das ehemalige Machtzentrum (2 Mann Show) der Die PARTEI auf dem Schirm. Natürlich wollten wir auch Ingolstadt und Weicherling eine Chance geben in Klausur zu gehen. Natürlich mussten wr unseren Plan über die AUDI Werkstore werfen.

Wie jedermann lesen kann, wird auf der Lügenseite Facebook im Moment ein gewisser Herr Sandner als Spitzenkandidat der Die PARTEI Bayern (welches es ja seit vorgestern nicht mehr gibt) für die Bundestagswahl 2017 gepuscht. Wir weisen alle Nichtwähler daraufhin, dass es ein schlechter Versuch ist, seine Anlage (Mikrofon und Verstärker) wieder auf PARTEItische zu bringen. Auch der Wiederbesuch in der unsäglichen Kneipe in Ingolstdt, welche 105 Mann mitten im PARTEItag des Hauses verwies, wird scheitern. Und auch wird es PARTEIvorsitzenden der Überbayern untersagt sein in Camouflagejacken und Unterhosen die Die PARTEI zu repräsentieren. Und schlussendlich wird es nicht mehr geduldet werden, dass PARTEImitglieder mit und ohne Funktion, sich der merkelschen Mimik bedienen.

Sollte der neue, sehr gute Vorstand, wirklich auf die hirnrissige Idee gekommen sein ihm, dem Ex-ein Drittelvorsitzenden, den Spitzenplatz versprochen haben, so müsste dieser mit der Dackelintelligenz gepudert sein. Kandidaten werden gewählt und nicht bestimmt! Und da sind wir uns sicher, dass dieses auch unser neuer Vorstand weiß!

Wir geben die Laterne der “verrückten Fürther” gerne ab und überreichen sie an den irgendwas Ingoldstadt.

An Herrn Sandner persönlich: Es soll noch alternative Parteien geben in denen man schnell und sicher Karriere machen kann. Vielleicht haben die noch einen Spitzenplatz zu verschenken.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bayern und der Vorort, Bundestagswahl 2017 abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt.
Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten.
Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,…. wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,…. wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht!
100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden.
Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

10 Gedanken zu „Ingolstadt das neue Fürth?

  1. anonymes Parteimitglied

    Manche erkennen die Zeichen der Zeit nicht.
    Jede Ära, so gut oder schlecht sie auch war, hat ein Ende.
    Bernd soll seine Aktivitäten auf die HJ beschränken und Bayern in Ruhe lassen.
    Und damit keiner sagen kann: Das habe ich nicht gewußt!
    Wenn Bernd Spitzenkandidat der Die PARTEI Bayern werden sollte gehe ich nicht auf die Straße und mache nächstes Jahr Wahlkampf für unsere Partei.
    Und der Vorstand hat mein vollstes Vertrauen, daß er Bernd nicht als Kandidaten empfehlen wird.

    Vorwärts immer, Rückwärts nimmer!
    In diesem Sinne
    auf die Überbayern
    die junge, geile Elite der Die PARTEI Bayern

    Antworten
    1. Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser Beitragsautor

      Lieber anonymes PARTEImitglied,

      mit 5% + X Zustimmung haben wir deinen Kommentar gelesen. Wir stehen voll hinter dir und danken dir für die Zeit die du dir genommen hast eine qualifizierte Antwort ins Netz zu hacken.
      Gerne verweisen wir dich auf einen schönen, sehr schönen Artikel, der unseren Ex (undemokratisch abgewählt wegen Dings) charkterlich und mimikris äusserst treffend beschreibt.
      Nach Grünen, Die PARTEI, FDP und wieder Die PARTEI sind wir gespannt wo wir ihn zukünftig wiedersehen werden. Und dies ist keine “Verleumdung”…….

      Mit lieben Grüßen

      die Redaktion

      Link zu Augsburger Allgemeine:

      http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fbilder.augsburger-allgemeine.de%2Fimg%2Fneuburg%2Forigs26611096%2F4015913356-w281-h960%2FCopy-20of-20IMG-3900-2-.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.augsburger-allgemeine.de%2Fbayern%2FVon-der-Satire-Partei-zur-FDP-und-zurueck-Der-Fall-des-Bernd-Sandner-id26719016.html&h=327&w=281&tbnid=FmEGSXYETm0pQM%3A&docid=28w7SHouyT5SlM&ei=ErMtV4yDC4PpUsi-ipAE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=433&page=1&start=0&ndsp=29&ved=0ahUKEwiM1KCN0cfMAhWDtBQKHUifAkIQMwgmKAUwBQ&bih=692&biw=1517

      Antworten
    1. Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser Beitragsautor

      lieber unbekannter Überbayer,

      erstmal den Post lesen, und dann rufen:
      Nie wieder!
      Wir lieben Überbayern wie auch du und lassen so dämliche Posts nicht unwidersprochen.
      Es gibt zwei Möglichkeiten:
      1. Nichtbeachtung
      2. Beachtung
      Wir haben uns für die 2. Variante entschieden. Kann richtig sein oder auch falsch. Auf jeden Fall ist es eine Haltung. Eine Haltung für Heimat, für Liebe und für Überbayern.
      Und dein Text “schon wieder Stunk machen” zeugt von irgendwas nur nicht davon geredet zu haben mit uns.
      Du bekommst hiermit eine offizielle Einladung zu unserem nächsten Stammtisch. Reden hilft. Und Bier auch.

      Mit lieben Grüßen
      Dein KV Fürth

      P.S. Der Post ist echt!

      Antworten
    2. anonymes Parteimitglied

      Ich springe den Fürthern bei!
      Heimat braucht Haltung.
      Haltung ist Heimat.
      Eine Haltung braucht Heimat für eine Heimat mit Haltung.
      In diesem Sinne,
      für jede Aktion eine Reaktion!

      Antworten
  2. Herwulf Herzchen

    Geheime Informationen aus dem ÜBER-Hauptquartier,

    nach langen intensiven Diskussionen hat der Vorstand bemerkt, daß er ohne Mikrofon gar nicht verstanden werden kann. “Wir sind am Arsch, kein Mikrofon” hört man (oder eben nicht) dieser Tage überall im ÜBERstaat.
    Wie nur sollen wir uns in Zukunft Gehör verschaffen ? Durch Witz ? Durch Intelligenz ? Mit Durchdachten Beiträge und vielen Aktionen in jedem schönen Kreisverband Bayerns der durch den Landesverband unterstütz wird ???
    NEIN ! Das haben wir bis her nicht gebraucht und auch die Zukunft hat das nicht nötig !

    Viel wichtiger noch, was die meisten nicht wissen, auch die essentielle LICHTERKETTE die Aktionen immer aufs schönste Iluminiert hatte ist untrennbar mit dem Besitzer des Microfons verbunden.
    Wie also sollen wir leuchten und glänzen ohne diese Lichterkette ?

    Kurz, dem Vorstand stand das Wasser bis zum Hals. Es gab folgerichtig nur eine Möglichkeit, irgendwie musste das Zeug wieder in unseren Schoß geholt werden.

    Also schrieb man eine Entschuldigung und flehte in dieser und bettelte
    ABER dann hatte einer DIE ÜBERIDEE !!!
    Hey wir kaufen den Scheiß einfach neu, 9,99 Megafon bei Conrad MIT Haltegurt !!!
    Puh, beinahe wäre diese Bettelmail rausgegangen…

    Sobald also der nächste von euch PARTEI-Soldaten seinen Beitrag überweist
    (mal ehrlich ihr Pflunsen von 105 anwesenden Parteilern am LPT haben laut Kassenbreicht nur 10 Ihren Beitrag 2015 gezahlt ! Schämt euch)
    Kann dieses Megafon angeschaft werden.

    Übrigens als erstes streben die ÜBER-Bayern die Verwirklichung der Bayern eigenen Marsmission an.
    Wen wir hoch schießen wissen wir auch schon :).

    Ihr dürft mich Zitieren, posten retweeten oder ähnliches,
    Mein Name ist Klaus Herwulf Kräften

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.