Archiv für den Monat: Juli 2016

Die LINKE in der Die PARTEI organisiert sich [endlich] – vielleicht, wahrscheinlich, schaumermal

Plakat Partei VDS Freiheit SPD Fürth Poster 400

Es ist Zeit für Taten. In der Die PARTEI regt sich was. Hauptsächlich die an den linken Rand gedrängten Linken in der Die PARTEI verlangen nach einem Megaphon. Nachdem die INHALTSLOSEN, die MAURER und die BIERFREUNDE ihren Platz gefunden haben und ihre Standpunkte regelmässig dem Volke zum Genuss gereichen, ist es mehr als dringend angesagt, dass die LINKEN [Die LINKEN SPINNER] sich zusammen tun und ihrer Position eine Stimme geben. In der Satzung der Die PARTEI steht geschrieben:

Ҥ1 Zweck

(1) Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Kurzbezeichnung Die PARTEI) ist eine Partei im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und des Parteiengesetzes. Sie vereinigt Mitglieder ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der Rasse, des Geschlechts und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates, einer modernen föderalen Ordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit mitwirken wollen. Totalitäre, diktatorische und faschistische Bestrebungen jeder Art lehnt Die PARTEI entschieden ab.”

 

Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen?

[Kurt Tucholsky]

Nachlesbar für alle ist, dass Bier, Mauer und Inhaltslosigkeit mit keinem Wort erwähnt werden. Und doch haben diese Bestrebungen/Gruppen das Sagen in der Die PARTEI. Das muss sich ändern. Ändern für die, die in Tradition Kurt Tucholskys Satire als linkes politisches Tool begreifen und sich deshalb auch sehr wohl fühlen in der schon knapp ein Jahrhundert lang wirkenden Satirepartei Die PARTEI.

Themen wie TTIP, CETA & TISA, AfD, deutsches Kastenwesen, Meinungs- und Pressefreiheit, Nazis und andere Pegioten, Merkel und ihre schwarze Null, Kriegseinsätze und Waffenexporte, Banken und deren wahnsinniges Gezocke, Schere zwischen Arm und Reich,……..  müssen gerade in unserer Partei satirisch besetzt sein.

Und wir sind viele! Und wir Vielen brauchen einen Kreis. Keinen Seeheimer Kreis, den gibts ja schon und wir wollen den staatstragenden Kräften in der SPD nicht Konkurrenz sein. Übergeordnet allen Gliederungen unserer Partei, außer dem BV und der Bundesmitgliederversammlung, tauschen wir uns aus und geben unserer Position eine Stimme.

Dies geschieht über Foren, Emails und Treffen. Das Polygon linker Spinner in der Die PARTEI [DPlSidDP] kann sich befreit auf einer Metaebene austauschen und lustvoll die gesellschaftlichen Verhältnisse satirisch beleuchten und der Lächerlichkeit preisgeben. Eine Implementierung in das Die PARTEI Origami ist gewollt und wird dem BV vorgeschlagen. Da Wissen niemals dem Machterhalt dienen darf ist ein transparenter und offener Informationsfluss innerhalb der DPlidDP Voraussetzung und gleichzeitig auch Teil des gesellschaftlichen Zukunftsmodells.

Linke Positionen können auch schlagkräftig, satirisch, zustechend, lächerlich machend und nicht bierernst vertreten werden. Dafür stehen wir ein und das werden wir tun.

Interessierte PARTEImitglieder sind recht herzlich eingeladen sich einzubringen und die DPlidDP ins Leben zu rufen. Kontakt für erste Brain Storms, wie, was, wo, warum und wann kann über den Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser des KV Fürths gehen. Alles weitere wird sich entwickeln oder auch nicht.

Wer nichts versucht wird nichts erreichen!

[Kontakt: kommissaer [ät] die-partei-fuerth.de]

Plakat Partei Arbeitsplätzchen Poster 200Plakat Partei schminken Schminkeinkommen Poster 200

Plakat Partei Zombies Poster 200Plakat Partei BIP Waffenexporte 200

 

 

 

 

Fürth ~ 1. Großstadt die Pokémon frei ist

Man muss Standpunkte haben und diese dann auch gegen viele Gegenstimmen und Hatespeeches vertreten. Die Die PARTEI Fürth hat sich nun solch eines heißen Eisens angenommen und sagt der Pokémon Invasion den Kampf an.

Nachdem alle Parteien in Fürth sich verkriechen [Angst?] werden wir nun eine Sondergruppe aufstellen, die die Viecher in Fürth jagen und vertreiben wird.

Dauernd stolpert man über diese kleinen Bestien, viele Handys sind schon zu Bruch gegangen, unangemeldete Volksaufläufe überall, Kinder die ihre Hausaufgaben vernachlässigen und keiner spricht über die Vermüllung unserer schönen Stadt mit diesem Sondermüll.

Helfen Sie uns! Geben sie uns Bescheid wenn Sie eines dieses abscheulichen Viecher entdeckt haben. Wir senden unsere Pokémon Busters sofort los und beseitigen das Problem, diskret und unauffällig.

Für fleissige Melder gibts von uns ein Freibier, damit sich Arbeit wieder lohnt!

CSU sagt Nazis den Kampf an

Das wäre mal eine Überschrift die es in sich hat. Doch leider nur erfunden.

Nachdem es diverse Wehrsportgruppen gab, diverse Naziparteigründungen in diesem schönen Land stattgefunden haben und selbst die AfD nicht zu den abstandhaltenden Parteien gehört hat nun ein am Hitlertag Geborener, Arier und AfD Verehrer mal so eben 9 Personen abgeknallt. Alle mit Migrationshintergrund und bestens integriert.

Die ganze Hetze, vor und nach der Tat, die ganze Stimmung gegen Flüchtlinge, geschürt von vielen Parteien am rechten Rand unserer demokratischen Kräfte, ist nun ordentlich nach hinten losgegangen.

Aber wie schon seit Generationen sind Politik und Verfassungsschützer gerne und bewusst auf dem rechten Auge blinder als blind.

Wir fordern deshalb:

Schützt Bayern vor Blinden [besonders jenen die rechts einen Schatten haben im Sehfeld]!

Nehmt den Idioten ihre Waffen weg [Waffen braucht kein Mensch und Schiessbuden auf Volksfesten sind völlig ausreichend]!

Macht endlich Licht im Darknet!

Schickt Nazis und besorgte Bürger nach Hause!

Wer behauptet er sei ein Deutscher bekommt 10 Jahre Knast ohne Bewährung!

Nur noch nackt zum Oktoberfest!

Zu diesen Forderungen stehen wir und hoffen, dass das die CSU auch versteht. Sonst wirds dunkel wie im Darknet!

 

 

Siri wird neue Pressesprecherin der Die PARTEI Fürth

Die ganzen Nachfragen gehen uns gehörig auf den Sack. Zu jedem depperten Amoklauf, zu jeder AfD Sau die durchs Dorf getrieben wird, zu jedem Merkel Schweigen und Seehofer Gebrülle sollen und müssen wir einen Standpunkt aus dem Hut zaubern.

Bitteschön, wir sind Freizeitpolitiker. Unsere Chefs treten uns gehörig zwischen die Beine wenn wir schon wieder eine Raucher-oder Pinkelpause einzulegen fordern.

Deshalb und nur deshalb geben wir den Job der Pressesprecherin an Siri ab. Siri diese aufgeklärte, nicht aus der Ruhe zu bringende, mit Hupen ausgestattete Feministin wird ab sofort jegliche Anfragen, zu Themen die gerade aktuell sind, von Presse und Wahlvolk entgegen nehmen und beantworten.

Auch die stetige Erreichbarkeit und ihr umfangreiches Wissen sind für uns Garant für gute, sehr gute politische Stellungnahmen. Testen Sie Siri. Und drucken sie ruhig jedes gesprochene/geschriebene Wort von Siri als unser Statement ab.

Sind sie ein potentieller Amokläufer?

Die Fakten werden immer härter. Langsam können wir, Dank unserer halbprofessionellen Thekenpsychologen und der wahnsinnig gut recherchierenden Presse, ein Bild erkennen, wann, wieso, weshalb und warum einer zum Amokläufer wird. Um ihnen teure und langwierige Sitzungen zu ersparen haben wir unseren Test nach A. Mok aus Halbteheran für sie online gestellt:

Beantworten sie die Fragen immer mit Ja oder Nein. Ein “vielleicht” oder “weiß nicht” ist keine Antwort!

  1. Sind sie schon einmal in Winnenden gewesen oder hatten vor dorthin zu fahren?
  2. Haben sie ein Killerspiel zuhause?
  3. Waren sie bei mehr als 40 Ärzten in Behandlung?
  4. Sind sie halb irgendwas?
  5. Sind sie ein Mann?
  6. Waren sie schon einmal im Darknet?
  7. Und kennen sie auch das Fartnet?
  8. Sind sie Deutscher?
  9. Erhalten sie Leistungen nach Hartz4?
  10. Wurden sie schon einmal gemobbt?
  11. Haben sie schon einmal einen richtig heftigen Krimi gelesen?
  12. Wissen sie was eine “Glock” ist?
  13. Haben sie einen Fake Account auf Facebook?
  14. Sind sie Linkshänder?
  15. Haben sie schon ein Manifest geschrieben?
  16. Sind sie hier geboren?
  17. Sind sie oder gehen sie zur Schule?
  18. Feilen sie gerne Nummern weg?
  19. Wissen sie noch was sie vor einem Jahr für Wünsche hatten?
  20. 1 Million € Frage bei Jauch: Wie lang ist ein Amoklauf? Wollen sie antworten?

 

Jetzt zählen sie bitte ihre “Ja” Antworten. Wer schummeln will darf das gerne tun, wir unterliegen eh der Geschmeidepflicht.

0 Ja Antworten: Sie sind eine Frau. Keine Gefahr. Sie laufen zwar des öfteren Amok [Schuhladen; Winterschlussverkauf; Müll wieder nicht runter gebracht] aber das nur mit ihrer kreischigen Stimme. Weiter so! Keine Gefahr für die Gesellschaft!

1 bis 5 Ja Antworten: Sie sind noch auf der sicheren Seite. Ein bisschen aufpassen müssen sie aber schon auf sich. Versuchen sie ihre Ja´s irgendwie zu minimieren und wiederholen sie den Test in 2 Wochen.

6 bis 12 Ja Antworten: Sie sollten sich Sorgen machen. Ihre Voraussetzungen irgendwann einmal Amok zu laufen befinden sich auf einem hohen Niveau. Ein Tröpfchen Mobbing, eine Unachtsamkeit, ein Wichser Rufer kann den Amoklauf auslösen. Begeben sie sich sofort in ärztliche Betreuung oder schließen sie sich in ihrer Wohnung ein. Noch haben sie es in der Hand.

13 bis 20 Ja Antworten: Okay, reden wir Tacheles. Wir fordern sie auf sofort alle Lesezeichen bezüglich der Die PARTEI Fürth unwiderruflich zu löschen [auch im Papierkorb!].Gehen sie nie wieder auf unsere Seite. Am Besten schmeißen sie ihren PC oder ihr Smartphone gleich in den nächsten Fluss. Weder wünschen wir eine Kontaktaufnahme ihrerseits noch eine Erwähnung in einem ihrer Manifeste. Lassen sie uns in Ruhe. Wir hoffen wir haben uns verstanden.

Spendet Killerspiele !

Wir haben verstanden. Ein gewisser Thomas de Maizière, seines Zeichens Innenminster der Regierung Merkel, welcher gerne vorschnell Analysen aus dem Hut zaubert, das Licht der Mikrofone anzieht wie Stuhl die Schmeissfliegen, dieser hat äusserst schnell Erklärungsversuche für die Münchner Amoktat scharfsinnig und analytisch aus der Schublade geholt.

Killerspiele haben diesen jungen Mann zu seiner Tat aufgefordert. Zwar dachten wir, dass diese Diskussion schon in den 90ern ad absurdum geführt wurde, mussten uns aber von Herrn Innenminister Allwissend eines Besseren belehren lassen.

Aus diesem Grund und weil wir nie Amok laufen wollen, spenden wir all unsere Killerspiele der Tafel und hoffen auf viele glückliche Kinderherzen.

Und der Aufruf den wir hier starten möchten: Tun sie es uns nach!

Setzen sie sich nicht weiter dieser Gefahr aus. Killerspielespieler allesamt potentielle Amokläufer.

 

Jumpers: 0 Personen gefällt das.

Lieber Jumpers e.V.

Ihr seid nicht dumm, ganz gewiss nicht. Was wäre schlauer gewesen, als vor ein paar Jahren (als der Hype sich noch in Grenzen hielt) eine Fitnessstudiokette aufzumachen? Nur 19,99 Euro im Monat für die Mitgliedschaft, 50 Cent pro angefangene 5 Minuten unter der Dusche und die Luft zum atmen ist sogar gratis!

Ein paar Dinge macht ihr aber trotz aller Genialität immer noch falsch:

1.Behauptet ihr, CHIA-PROTEIN-PUDDING sei was tolles.

”Ein gesundes Dessert oder Frühstück mit Chia Samen. Chia Samen sind ein gesunder Omega-3 Lieferant mit vielen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und das menschliche Wohlbefinden.” Diejenigen geneigten Leser, die mal den Versuch unternommen haben diesen Schleim runterzuwürgen wissen genau, dass das nichts mit Wohlbefinden zu tun hat.

2. Suggeriert eure Homepage, dass es etwas erstrebenswertes und gutes ist, einen Personal Trainer zu haben: ”Personaltraining ist nur was für Hollywoodstars? Weit gefehlt, denn auch du kannst im jumpers ganz einfach deinen persönlichen Trainer buchen!”

Wow! Heißt das, ich kann nicht nur (wie) ein Hollywoodstar sein, sondern auch noch einen Menschen mein Eigen nennen? Toll!

3. Werbt ihr mit ”Vibrationstraining”. Gehts noch? Da sind Minderjährige auf eurer Seite unterwegs und ihr instrumentalisiert etwas so ursexuelles wie Vibration? Schämt euch!

4. Ist der letzte, und mein persönlicher Lieblingspunkt. ”Faulheit: 0 Personen gefällt das” werbt ihr menschenverachtend auf einem eurer schlecht designten Flyer, illustriert von dem Fabooktypischen Daumen, nur eben nach unten gerichtet. Sprecht ihr mir (und dem Großteil unserer Genossen und Freunde) damit das Recht ab, eine Person zu sein?

Müssen wir jetzt auch in eurem verschwitzten Tempel der Sisyphosarbeit* zum großen Fitnessgott beten, nur um wieder menschlich zu sein? Müssen wir unsere kohlenstoffbasierten Fleischhaufen in eurer muffigen Muckibude aufpumpen? Wir sagen nein zum Fitnessdiktat! Dass Fitness für viele Menschen heute die Religion abgelöst hat, die ja (weiß Gott, haha) schlimm genug ist ist ebenfalls schlimm genug, aber wir wehren uns! Pumper hört die Signale! Boykottiert diese Faulenhasser, holt euch euer Recht auf Faulheit zurück und trinkt mal ein Schnitzel zum Bier!

 

Jumpers nein! Jumpers nein!

PS: sämtliche Zitate sind von eurer schlechten Homepage, außer dem Flyer natürlich.

PPS: Im Handelsgesetzbuch steht so einiges über irreführende Werbung.

 

*Sisyphos, weil wir ja in spätestens 120 Jahren alle tot sind, da fragt keiner mehr nach deinem 90er Bizeps wenn dein Kadaver im Grab verrottet.

 

Im Wahlkampf sind alle Mittel erlaubt

Wir kämpfen auf allen sozialen Plattformen auf das die Kanzler- und Machtfrage nächstes Jahr nur über uns zu beantworten ist. In Fürth läuft es gut, sehr gut. Alle Fürther Parteien auf der FCK FB Seite kämpfen gegen den Niedergang. Verluste über Verluste. Nur wir legen stetig wegen unserer guten Arbeit und der netten PARTEImitglieder zu. Wir können das. Wir haben den Sieg [Wahlsieg] so gut wie in der Tasche. Nächstes Jahr wird Fürth von einem Kandidaten in Berlin vertreten werden den bald ganz Schland kennen wird. Wir stellen, nicht dass sie uns der Lügenpropaganda bezichtigen, die aktuelle FCK FB User Sonntagsumfrage ins Netz. Alles echt!

Tendenz FB

Wer kommuniziert bekommt geilste Aufkleber “Besorgte Burger”

Auf unserer Anti-Pegida Fürth Demo sprachen uns viele Bürger an, klatschten uns zu und sogar PARTEImitglieder aus Berlin gesellten sich zu uns. Aktiv und kommunikativ ein Markenzeichen Fürther PARTEIarbeit. Und weil wir so geil sind und weil Bremen Nord noch geiler ist [wir arbeiten an einer anderen Reihenfolge] sprach uns doch eine nette, sehr nette Fürtherin an und klagte uns ihr Leid. Sie möchte unbedingt einen bestimmten Aufkleber haben. Sie hat auch schon Kontakt aufgenommen mit den Kreativen aus dem Norden. Und leider hat sie den Aufkleber immer noch nicht. Ob wir ihr helfen könnten? Keine Frage. Kaum Pegida abgefrühstückt nahmen wir Kontakt mit den PARTEIleutens aus Bremen Nord auf und organisierten das Ding der Begierde.

Und jetzt ham wa dat Teil, abba die Färddarin is wech.

Aufruf: Wer eine Nette kennt die schon immer den besagten Aufkleber: “Besorgte Burger” ihr eigen nennen wollte dann schickt sie auf einen unserer nächsten Stammtische ins Flatted Fifth [Termine findet man unter dem Reiter Stammtisch]. Wir können liefern,……

P.S. Die PARTEI Fürth eine Partei mit der man reden kann und die Wünsche erfüllt!

Burger Bremen Nord