Google Übersetzer Versetzung gefährdet! Blauer Brief ist raus

Kommunikation ist ein schwieriges Dings. Und wenn dann noch der Google Übersetzer seine Finger im Spiel hat besteht die Gefahr auf neue Weltkriege.

Wir  hatten einen interkulturellen Artikel auf FCKFacebook gepostet. Die Thailänder waren begeistert, Rot- wie Gelbhemden, nur ein paar Neugierige mußten unbedingt den Google Übersetzer ins Spiel bringen. Warum? War das nötig? Kann man nicht einmal so einen schönen, literarischen Text sich selbst überlassen? Kann man! Wurde aber nicht gemacht.

Was dabei heraus kam kann der verehrte Leser hier nun selber begutachten. Unser Rat: Finger weg von selbsternannten Übesetzern!

Urtext [in thailändisch]:

เมื่อวานกลุ่มDie Partei กลุ่มหนุ่มสาวที่รณรงค์ต่อต้านขบวนการ เหยียดชาติพันธุ์ในเยอรมันนี เข้าร่วมต่อต้านการเดินขบวนของกลุ่ม Pegida ที่มาเดินขบวนในFûrth งานนี้ตำรวจเยอรมันนีต้องทำงานหนักเพื่อความปลอดภัยและไม่ให้เกิดความรุนแรงใดๆ Pegidaมาเลือกเดินขบวนวันบอลเยอรมันนีแข่ง สรุป บอลเยอรมันแพ้ เพราะผลกรรมของพวกเยอรมันเหยียดผิวเชื้อชาติเผ่าพันธ์ุ และ แพ้บอลเพราะเจ้าภาพบอลยูโร นะตะเอง อิอิ

Text übersetzt vom Google Übersetzer [soll deutsch sein]:

“Gestern sterben die Gruppe junge Gruppe Partei, die gegen die Bewegung einsetzt. Ethnische Diskriminierung in Deutschland Schließen Sie sich einer Gruppe von Gegendemonstranten, die in Furth marschierte Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes. Diese deutsche Polizei müssen hart arbeiten, die Sicherheit zu gewährleisten und jegliche Gewalt verhindern. Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Tag ein Rennen in Deutschland zu wählen marschieren ein geschlagenes Deutschland war. Da das Schicksal der Deutschen, ethnisch, stammes, Rassendiskriminierung und Intoleranz durch interbreeding Gastgeber Euro, weil ich unsere eigenen denken.”

 

Dieser Beitrag wurde unter AfD und andere Depperte abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.