CSU sagt Nazis den Kampf an

Das wäre mal eine Überschrift die es in sich hat. Doch leider nur erfunden.

Nachdem es diverse Wehrsportgruppen gab, diverse Naziparteigründungen in diesem schönen Land stattgefunden haben und selbst die AfD nicht zu den abstandhaltenden Parteien gehört hat nun ein am Hitlertag Geborener, Arier und AfD Verehrer mal so eben 9 Personen abgeknallt. Alle mit Migrationshintergrund und bestens integriert.

Die ganze Hetze, vor und nach der Tat, die ganze Stimmung gegen Flüchtlinge, geschürt von vielen Parteien am rechten Rand unserer demokratischen Kräfte, ist nun ordentlich nach hinten losgegangen.

Aber wie schon seit Generationen sind Politik und Verfassungsschützer gerne und bewusst auf dem rechten Auge blinder als blind.

Wir fordern deshalb:

Schützt Bayern vor Blinden [besonders jenen die rechts einen Schatten haben im Sehfeld]!

Nehmt den Idioten ihre Waffen weg [Waffen braucht kein Mensch und Schiessbuden auf Volksfesten sind völlig ausreichend]!

Macht endlich Licht im Darknet!

Schickt Nazis und besorgte Bürger nach Hause!

Wer behauptet er sei ein Deutscher bekommt 10 Jahre Knast ohne Bewährung!

Nur noch nackt zum Oktoberfest!

Zu diesen Forderungen stehen wir und hoffen, dass das die CSU auch versteht. Sonst wirds dunkel wie im Darknet!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter AfD und andere Depperte, Bayern und der Vorort abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.