Unser Kandidat für Berlin gibt erstes Statement von sich

Nachdem wir den Bundestagswahlkampf in Fürth eröffnet haben und einen Kandidaten aufs Tablett geschoben haben folgen nun die Statements mit denen wir die Fürther in Land und Stadt [Wahlkreis 243] überzeugen wollen.

Das wird ein schwieriges Unterfangen. Stadt- und Landbevölkerung sind sich nicht immer grün.

Doch die Die PARTEI Fürth stellt sich dieser Sisyphosaufgabe. Wir werden der Landbevölkerung extra Zugangszeiten, Zeitkorridore zugestehen in denen sie sich ungezwungen und unter sich in der Metropole Fürth bewegen können. Wir werden Tagesausflüge der Stadtbevölkerung beschränken, damit die Kühe und Schweine artgerecht aufwachsen und geschlachtet werden können. Wir werden uns sehr genau anhören, wo es denn besonders der Landbevölkerung unter den Fingernägeln brennt. Wir werden desgleichen den Städtern Liebesgaben versprechen, außer den Vachern, die haben uns Fotzn angedroht.

Unser designierter Kandidat für Berlin 2017, Alex Kalb, korruptionserfahren, schleimig und stetiger Glücksbringer für Fürther MILFs hat bereits seinen Schuldirektor informiert, dass er in den nächsten 12 Monaten nicht dem Unterricht folgen wird, da er ja Berufspolitiker werden will. Und diese Ausbildung findet nun mal auf der Strasse statt.

Am Donnerstag wird die Kampa 2017 auf dem Stammtisch ins Leben gerufen. Wir werden hart arbeiten für den Erfolg unseres kurzgebratenen Wiener Schnitzels. Wer mit dazu beitragen möchte komme bitte am 8.9.16 um 20 Uhren ins Flatted Fifth. Wir brauchen jeden Mann!

Plakat Partei Kandidat Berlin Bundestagwahl Poster

Dieser Beitrag wurde unter Bayern und der Vorort, Bundestagswahl 2017 abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

3 Gedanken zu „Unser Kandidat für Berlin gibt erstes Statement von sich

  1. Merdan

    ” Alex Kalb, korruptionserfahren, schleimig und stetiger Glücksbringer für Fürther MILFs” ich liebe den Schreiber dieses Artikels.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.