Wir fordern die Deutschland GmbH auf ihre Rechnung sofort zu stornieren!

Wie aus der Presse erfahren durften ist Deutschland eine eingetragene GmbH. Auf Grund dieser Tatsache fordern wir die Bundestagsverwaltung auf ihre Rechnung gegen die Die PARTEI sofort und ohne jegliche Negativzinsen zu stornieren.

Sehr geehrte Bundestagsverwaltung,

wir, die Die PARTEI, haben zu keinem Zeitpunkt einen rechtsgültigen Kauf – oder Leasingvertrag mit einer Deutschland GmbH abgeschlossen. Auch das Auffinden ihrer Ladungsadresse scheint unmöglich und ein gesetzlich zustehendes Widerrufsrecht vermissen wir bei Ihnen völlig.

Die versprochenen Leistungen zwischen uns und Ihnen wurden zu keinem Zeitpunkt erfüllt. Auch Ihr witziges Gebaren unserem Abgeordneten Martin Sonneborn, immerhin Abgeordneter im Europaparlament [incl. Wallonien], ein gemeinsames ostberliner Büro zusammen mit dem Nazi Udo Voigt zur Verfügung zu stellen offenbart eine zutiefst beschämende Auslegung demokratischer Strukturen.

Ihre Angst vor uns mag berechtigt sein [Lex Sonneborn; Wegfall der Prozenthürde bei EU Wahlen; Rede zur Lage der Türkei] aber Ihr lächerlicher Versuch uns mit fiktiven Rechnungen und Strafzahlungen an den Rand des Ruins zu bringen wird scheitern.

Wir haben die Unterschriften der Zeichnungsberechtigten genau studiert und versprechen diesen eine goldene Zukunft sollten wir die Macht ergriffen haben [nicht menschlich aber monetär]. Gute Leute findet man ja heute eher selten. Und Geldbeschaffer dieses Kalibers kann man nie genug haben!

Mit diesem öffentlichen Anschreiben an die Deutschland GmbH betrachten wir die Forderungen als erledigt an und fordern diese auf von weiteren Versuchen uns mundtot machen zu wollen Abstand zu nehmen!

Freundlichst ihre

Die PARTEI Fürth

 

Dieser Beitrag wurde unter Martin Sonneborn (MdEP & GröVaZ) abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt. Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,.... wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,.... wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht! 100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden. Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.