Archiv für den Monat: Mai 2017

Kükenpatenschaft erfordert unsere ganze Liebe und Aufmerksamkeit

Lange mussten wir nicht darüber nachdenken. Nachdem der Fürther Tiergarten einen Hilferuf vom Stapel lies organisierten wir einen  Spendenaufruf und sicherten dem Kükenjungen, Christian S., ein sicheres und schönes Gockelleben.

Was war passiert?

Unser Irgendwasminister Christian Schmidt [CSU] dem Treiben der Hühnermafia kein Ende setzen wollte haben Tierschützer Millionen von männlichen Küken vor dem Schreddertod bewahrt. Der Fürther Tiergarten bekam auf uns nicht bekannten Wegen ein paar tausend Küken zugespielt und sucht[e] nun Kükenpaten.

Als Dank für unser Engagement bekamen wir eine Urkunde ausgestellt die wir hier nun stolz im Internet vorzeigen dürfen.

www.chulzzug.de verlinkt sich auf unsere Seite – wir finden das gut

Herzlich Willkommmen auf der Hilfsseite von www.chulzzug.de

Aus Gründen, auch Gleisbettgründen, kann die Lieblingsseite des Gottkanzlers im Moment noch nicht inhaltlich verfolgt werden. Deshalb hat sich die Partei Die PARTEI Fürth bereit erklärt, interimshalber an Statthalterschaft ihren Server zur Verfügung zu stellen.

Seien sie nicht ungeduldig. Der Chulzzug ist schließlich auch noch nicht losgefahren.

Wenns irgendwo pfeift, dann dürfen sie einsteigen und wie Gottkanzler Schulz erfreut aus dem Zugfenster die schöne Landschaft bewundern.

Und weil auch Martin Schulz noch nicht genau weiß ob er links oder rechts die Fahrgäste einsteigen lassen will ein kleines GIF als Vorgeschmack auf die Seite die schon jetzt [vor inhaltlicher, sozialdemokratischer Befüllung] tausende Besucher auf sich gezogen hat.

Martin schulz, SPD, Gottkanzler und Wackeldackel