Heute wird der Walkrampf in Fürth eröffnet

Fürth: Der regelmäßige Stammtisch wird heute Abend um 20 Uhren eine Kampa ins Fürther Grün rufen. Nachdem unser Direktkandidat aufgrund von Gründen seine Direktkandidatur an den Nagel gehängt hat, konzentrieren wir uns jetzt voll und ganz auf Christian Schmidt [CSU], welcher seit Jahrzehnten für uns Fürther im Parlament hockt und nichts, aber auch gar nichts für uns getan hat. Wir werden keinen weiteren Kükenmörder aus unserer schönen Stadt nach Berlin schicken. Auch die Fürther Landbevölkerung muss endlich damit aufhören einen Kükenschredderer zu unterstützen. Christian Schmidt, der gerne für militärische Einsätze stimmt, eigentlich immer, der ein Freund der Hühnerbarone ist [haben wir dergleichen welche in Fürth?], der veganen Würstchen den Grillkrieg erklärt hat, der uns schöne Ferien wünscht auf Wahlkampfplakaten [was ist das eigentlich für eine Aussage?], der Schweinefleisch für eine gesunde Ernährung hält [Obacht, er ist auch Minister für Ernährung], der einfach nur der kalauernde Minister ist, so quasi ein Klassenclown, wie die Süddeutsche Zeitung schreibt.

Die KAMPA zur Bundestagswahl wird heute Abend gegründet. PARTEImitglieder sind aufgerufen den Ruf der schönen Stadt Fürth nicht weiter in die Kloakengruben von niedersächsischen Großbauern ziehen zu lassen.

Um 20 Uhr, im Keimling, Obere Fischerstrasse 5, 90762 Fürth, heute am 10.8.2017, wird Geschichte geschrieben.

Als Belohnung darf Bier getrunken werden während der Sitzung.

Wir erwarten vollzähliges Erscheinen aller PARTEImitglieder um den anstehenden Arbeiten mit Manpower trotzen zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Bayern und der Vorort, Bier, Bier und nochmal Bier, Bundestagswahl 2017 abgelegt am von .

Über Kommissär für dadaistisches, Propaganda und Abwasser

Auf dem Gründungsparteitag der Die PARTEI Fürth wurde ich, mit überwältigender Mehrheit der Gründungsmitglieder, zum Kommissär für Dadaistisches, Propaganda und Abwasser gewählt (Kurzform: DPA). Es ist mir eine Ehre und erfüllt mich mit Stolz, dass man mir von der sehr guten Partei Die PARTEI, soviel Vertrauen entgegenbringt.
Ich verspreche der Konformität, dem Panzerparkplatz im Stadtpark, der Verlegung des Panama Kanals incl. der Papers durch die Fürther Altstadt, dem nervenden Storchengeklapper, der Schwalbenpest und vielen anderen Dingen die gerne unter den Rathausturm gekehrt werden den quijotischen Kampf zu erklären. Wer Wind sät wird Sturm ernten.
Sollten Sie Sorgen haben, Ihnen der Ihnen zugesicherte Lobbyist nicht erschienen sein, die VGN Ihnen das Biertrinken verboten hat oder, oder, oder,…. wenden Sie sich vertrauensvoll an mich oder Die PARTEI Fürth,…. wir haben viele Ohren für Ihre Anliegen und werden uns mit all der uns zur Verfügung stehenden Macht um diese, bei einem gutem fränkischen Bier, kümmern. Die Weiterleitung Ihrer Meldungen werden wir, für Sie natürlich kostenfrei, sofort an die interessierten Stellen (NSA; BND; das Kanzler; etc.) organisieren. Sie sehen, wir stehen auf dem Boden der jetzigen freiheitlichen, demokratischen Unordnung. Mehr Partei als bei uns geht nicht!
100% Lobbyistenfrei & Wahlversprechen sind das Plakat nicht wert auf dem sie gedruckt wurden.
Auf ein neues Fürth! Ohne Spassparteien! Ohne 2. Bundesliga!

Ein Gedanke zu „Heute wird der Walkrampf in Fürth eröffnet

  1. Bierminister

    Nun wird es aber endlich Zeit, dass dieser firponil Verseuchte Minister in Rente geschickt wird.
    Das da noch keine Unfälle passiert sind. Da verbrennt man sich die Augen bei der Glatze. Seine Plakate sind eine Gefahr für die Öffentlich Ordnung. Hier muss eingeschritten werden. SOFORT!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.