Archiv der Kategorie: Große Deutsche

Mark Benecke “Mumien in Palermo” bald im Handel [Leseempfehlung]

“Von alten Frauen bleiben bei spontaner Selbstentzündung nur die Beine übrig. Seine Frau hat Blut geweint. Im Mumienkeller in Palermo ist es schön kühl.”

Diese und andere unglaubliche Geschichten, alle im Selbstversuch getestet und erklärt, kann man im neuen Besteller von Mark Benecke nachlesen.

Mumien in Palermo

304 Seiten, Bastei Lübbe Verlag, ISBN: 978-3-7857-2572-6, 18 €

Erstverkaufstag, in vielen Buchhandlungen schon ein paar Tage vorher erhältlich, ist der 14.10.16.

Buchempfehlung der Die PARTEI Fürth und wahrscheinlich auch der Die PARTEI Köln!

benecke-mark-mumien-in-palermo

Albert Einsteins Zitate gehen langsam aus, wir haben Malbert Sonnestein

Nachdem dieses verdammte Internet mittlerweile alles was Albert Einstein je gesagt hat oder gesagt haben könnte veröffentlicht hat, haben wir gehandelt und den nicht weniger berühmten Malbert Sonnestein für uns gewonnen. In regelmässigen Abständen werden wir dieses Genie zu Worte kommen lassen und der entstehenden Lücke im Zitatenspam entgegenwirken.

Heute: Malbert Sonnestein zu Weltformel und Europaparlament

malbert-sonnestein-weltformel

Willy Brandt & Martin Sonneborn gemeinsam gegen die AfD Bayern

Plakat Sonneborn Demokratie Brandt Poster Satire

Meldungen gibts da dreht es einem den Biermagen um. Jetzt will eine Knallpfeife von der bayrischen AfD,…. kotz, würg, spei, brech, übergeb,… Verzeihung gilt alleine Dr. Erika Fuchs, den Slogan Willy Brandts “Mehr Demokratie wagen” und die Weiterentwicklung von Martin Sonnenborn “Mehr Sonneborn wagen” für ihren Wahlkrampf sinnentfremden.

Demokraten geht auf die Straße, lasst euch diese Beleidigung, Verhöhnung nicht gefallen.

Die AfD darf gerne ihre Klappe aufreissen, aber Willy und Martin zitieren ist sowas von geschmacklos.

Pfui Deibel, AfD Bayern!

Jetzt pass mal auf Marlene Mortler!

Natürlich haben wir viel damit zu tun die ganz großen Seehofers, Erdogans und Merkels zu bashen, aber wer so viel Stuss wie du verzapft ohne auch nur ansatzweise rot zu werden hat verdient, dass wir uns ihrer abstoßenden Person annehmen – trotz knapp bemessener Freizeit.

Eines vorweg: dass ihr von der CSU dem Alkohol frönt – gern auch am Steuer – ist uns natürlich nur recht, weil das nicht nur eure Hirnzellen sondern auch eure Funktionäre dezimiert (bei uns wirkt Bier natürlich genau umgekehrt, aber nicht jeder kann ein PARTEIÜbermensch sein), das Ganze Gesaufe dann aber als Brauchtum abzutun (vgl. “Das machen wir schon immer so“, noch nie ein gutes Argument gewesen) ist bestenfalls behämmert.

Geboren in Roth, einem Vorort des Vororts vom grünen Fürth bist du ja quasi unsere Nachbarin, aber Bertelsmann-TV lehrt, dass Nachbarschaftsstreits oft die intensivsten sind und so fragen wir ganz unverblümt: hast du noch alles Glyphosat im Bier? Klar, Sturheit steht großen Politikern – bist du aber leider nicht! Dass man euch Beauftragte und Minister durch Aufgabenbereiche schiebt von denen ihr keine Ahnung habt ist ja seit Jahrzehnten Usus; trotzdem irgendwie blöd wenn man von Ernährungs- über Landwirtschafts- (stand dir als Bauerstochter ja eigentlich gut), bis hin zur Tourismusausschusssauerstoffwegatmerin quasi alle Instanzen grober Grütze durchläuft.

Anschließend agrar- und verbraucherpolitische Sprecherin der CSU, danach wieder Tourismus, dann irgendwas mit Malta und jetzt Drogenbeauftragte unserer Bundesregierung. Auch hier zeigt sich wieder: eigentlich wäre es gar nicht so dumm, Leute in Positionen zu stecken die sich wenigstens ein bisschen damit auskennen. So behauptest du zum Beispiel, Cannabis sei verboten weil es eben verboten ist. Bei solch messerscharf argmunentierter Logik stellen sich uns wirklich die – pardon –  Arschhaare auf. Dass Cannabis faul macht wollen wir ja gar nicht bestreiten, aber du als CSU-ohneglied müsstest eigentlich wissen dass Alkohol bei euch Spaßpolitikern auch nicht gerade das gelbe aus dem Ei pult.

Stichwort Ei: du hast ja mindestens zwei, wenn man sich dein Abstimmverhalten im Bundestag mal genauer zu Gemüte führt: ja zum Asylpaket II, ja zu sämtlichen Bundeswehreinsätzen und nein zum Frackingverbot. Einfach genial, wie hier Inkompetenz mit geistiger Inkontinenz kombiniert wird!

Also: find dich damit ab, dass Verbote einfach nicht funktionieren. Einen nicht unbeachtlichen Teil der Bevölkerung zu kriminalisieren kostet doch einen riesigen Haufen Geld! Die Polizeiliche Verfolgung, die Gerichtskosten, und am Ende müssen die Leute auch noch weggesperrt und gefüttert werden. Wir fordern: CSU verbieten! Und die Zeit wird zeigen: einige werden euch trotzdem wählen, denn gegen den Selbstzerstörungstrieb der Menschen kommt man einfach nicht an, auch nicht mit Verboten.

PS: 420 Worte, Absicht?

Angela Merkel jetzt auch unsere Kanzlerin !

Plakat Partei Merkel super

Manchmal macht man einen Plan, manchmal hat man einen Plan und meistens muss man den Plan irgendwann in die Tonne treten.

So geschehen auch mit unserer geliebten Mutti. Bis gestern war Angela ein beliebtes Motiv auf unseren Plakaten, war unser sicher geglaubter Wahlkampfsieg und hatte einen Spitzenplatz bei den unbeliebtesten Politikerinnen der PARTEImitglieder.

Und heute?

Heute erklären wir diese Frau mit Eiern dick wie Bullenklöten zu unseren designierten Kanzlerkandidatin. Wir glauben selber noch nicht so ganz was wir da schreiben, aber wenn Angie so weitermacht, vielleicht auch mal dem Seehofer und seiner Apanage zwischen die Oberschenkel tritt, dann, ja dann können wir all unseren schönen Mutti Plakate dem Altpapier zuführen.

Angie Ja! Angie Doppelja!

Homo Ehe kennen wir schon lange – nichts Neues für uns

Plakat Partei Homo Ehe

Der Jubel über die Aufnahme der Homo Ehe in die irische Verfassung mag gar nicht verklingen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass mit Erich dieses Recht in der Verfassung der DDR schon längst verankert wäre,…. aber man wollte es ja anders.

Regenbogen über blühenden Landschaften!

Homo-Ehe Ja! Homo-Ehe Nein!

Inhalte überwinden ~ Bayern überwinden

Plakat Partei Bayern überwinden

Bayern könnte so schön sein. Fränkische Schweiz, Fürth, Bamberger Reiter, Landbiere der internationalen Spitzenklasse, Spessart, Erlangener Bergkirchweih und Geburtsort von grossen Männern wie Erhard, Kissinger, Kaspar Hauser, Wenzel von Luxemburg (Beiname der Faule), Dürer, Schedel, Jean Paul, Ullstein, Levi Strauss, Ohm, Alzheimer, Heisenberg, Sophie und Hans Scholl, Böckler, Karl Mai, Gottschalk und natürlich auch der Lodda.

Aber leider haben wir auch eine CSU, Amigos, Seehofer und Söder, München (preussisch okkupiert), die Strauss Sippe, FC Bayern München und Schuhplattler.

Aus diesem Grunde fordern wir Bayern inhaltlich zu überwinden.

Wenn man Inhalte überwinden will, so wie es der Die PARTEI Bundesvorstand fordert, so muss man auch sagen: Bayern überwinden.

Wir Franken beenden diesen Artikel mit den uralten fränkischen Worten:

Maltho thi afrio lito (Ich sage dir, ich mache dich frei)

Inhalte Ja! Inhalte Nein!

Erich Honecker hatte doch recht!

Plakat Partei Honecker

Auch wenn große Teile des antifaschistischen Sch(m)utzwalles fürs Erste verschwunden sind, so hatte doch der größte Führer der SBZ, Rufname: Erich Honecker (auch so ein Westexport), nicht ganz unrecht mit seinem heute noch geltendem Ausruf: DIE MAUER BLEIBT NOCH 100 JAHRE!

Erich, du bist zu früh von uns gegangen!

Erich Ja! Erich Nein!

Inhalte überwinden! Köpfe ohne Worte zählen!

Plakat Partei Boss

Unser Boss, der GröVaZ, der MdEP, der Tierfreund Martin Sonneborn, hat eine langjährige Analyse der Wahlplakate anderer Parteien zu Ende gebracht. Das Resultat ist eindeutig wie auch erschreckend. Dachten wir doch immer, dass Inhalte ausschlaggebend für Wahlerfolge seien so ist das Ergebnis doch ein anderes. Köpfe, schöne natürlich!, alleine zählen. Aus diesem Grund muss den Marilyn Monroes der nächsten Bundestagswahl, Andrea Nahles und das Kanzler, ein Charakterkopf entgegengestellt werden. Martin hat seinen der Die PARTEI zur Verfügung gestellt. Jetzt rocken wir das. Jetzt wird inhaltsleere Politik endlich Standard!

Köpfe Ja! Köpfe Nein!